Professionelles Make-up für
besondere Anlässe

... das etwas andere Kosmetikstudio ...

 

 


Anita-Verena Buhl und Team

Naturkosmetik mit Bio-Haarkosmetik & Make-up in Perfection | Visagistin/Make-up Stylistin | Heilpraktikerin

 

Home

natürliches
Tages-Make-Up

Abend+Show
Make-Up

Braut-
Make-Up

Power-
Gesichtsmaske

Über mich

Partner

Kontakt

Impressum

0172/8227720
08374/589599

co. by Anita Buhl
Dezember 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürliches Tages-Make-up

Tipps für das Auftragen von Lidschatten:


(Standard-Schminktechnik)

Tragen Sie den Aufheller unter den Augenbrauen und das innere Drittel auf. Den Mittelton auf der Lidfalte auftragen. Die intensivste, dunkelste Farbe wird über den Wimpern und der äußeren Hälfte der Lidfalte aufgetragen. Er dient dazu Akzente zu setzen. Mit diesem Farbton kann auch der Lidstrich auf dem unteren Wimpernrand gezogen werden. Oder Sie verwenden dazu einen farblich passenden Kajal oder einen flüssigen Eyeliner.

Wichtig: Übergänge gut verwischen!

Um einen Wow-Effekt zu erzielen, eignen sich vor allem Mineral Eye-Colours.
Die Farben sind auch ideal, um einen feinen Lidstrich zu ziehen oder um die Augenbrauen klarer zu definieren. Mit einem Lidstrichpinsel funktioniert das Auftragen schnell und genau.

Wichtig: Die Augenbrauen bilden den Rahmen des Gesichts!

 

Rouge und Lippenstift:

Achten Sie darauf, dass Rouge und Lippenstift immer farblich harmonieren!

Bei den Rougetönen und der Lippenfarbe können Sie mit den Farben spielen.

 

Tipps für das Auftragen von Rouge:

Kein Make-up verleiht Ihrem Teint ein frischeres und strahlenderes Aussehen als ein Hauch von Rouge! Am besten verteilt es sich auf einer mattierten (abgepuderten) Haut. Wenig Rouge auf einem mittelgrossen Pinsel aufnehmen und lieber dünn auftragen und den Vorgang nochmals wiederholen als zuviel Farbe auftragen, was anschließend wieder abgepudert werden muss. Auf fließende Übergänge achten!

 

Tipps für das Auftragen von Lippenstift:

Ganz wichtig: Konturenstift verwenden, gibt eine saubere Form und verhindert ein Auslaufen des Lippenstifts. Die Farbe des Konturenstifts sollte der des Lippenstifts (-gloss) möglichst ähnlich sein, vermeiden sollten Sie auf jeden Fall starke Hell-Dunkelkontraste, diese wirken hart und kühl. Der Konturenstift kann auch zum Ausmalen der Lippen verwendet werden, denn er verspricht im Gegensatz zu einem normalen Lippenstift längeren Halt. Um schmale Lippen voller wirken zu lassen, immer etwas Lipgloss über den Lippenstift tupfen.

Tipp: Wenn Sie bei der Grundierung die Lippen mit berücksichtigen, hält die Lippenfarbe länger und Sie können die Lippenkontur unauffällig vergrößern, verkleinern und angleichen. Um das Farbergebnis des Lippenstifts zu intensivieren, oder dezenter wirken zu lassen, können Sie auch einen etwas dunkleren oder helleren Lipgloss verwenden.

Tipps für das Auftragen von Mascara:

Erst zum Schluss wird die Wimperntusche aufgetragen!
Kein Make-up und sei es noch so natürlich, kann auf Mascara verzichten!
Mascara mit gleichmäßigen, leichten Zickzack-Bewegungen vom Wimpernansatz bis zu den Spitzen auftragen (immer von unten nach oben tuschen), nicht das Lid schließen und nach unten Richtung Kinn tuschen, so bekommen die Wimpern am besten Schwung. Untere Wimpern immer mittuschen. Sie können braune oder schwarze Wimperntusche verwenden, je nach gewünschter Intensität können auch mehrere Schichten hintereinander aufgetragen werden.

 

(Fotos: Manuela Prediger)

 


Anita Buhl, Krugzell, Visagistin, professional, Kosmetik, make-up, makeup,
Show, Bühne, Stylistin, Fotoshooting, Casting, Hochzeit, Braut, Modenschau,
Kempten, Allgäu, Oberallgäu, Hautpflege, Wellness, Reiki